Marco-im-SchneeHP1-x.jpg

UPDATE: Marco ist inzwischen auf seiner Pflegestelle angekommen und hat sich als riesengroße Schmusebacke entpuppt. Die Katzen auf der Pflegestelle mag er nicht nur sondern er ist sehr liebevoll zu ihnen. Er hat bisher keinerlei Anzeichen von Ängstlichkeit gezeigt, spielt gerne mit den anderen Hunden, liebt es spazieren zu gehen. Er ist sehr menschenbezogen und daher wäre es für den kleinen Schmuser sehr wichtig, schnell seine Familie zu finden, damit er endlich in seinem neuen Leben richtig ankommen kann. 

Er darf gerne auf seiner Pflegestelle besucht werden. Kontakt: Susanna Meisel Tel.: 015228633960 oder per Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Marco wurde von unserer befreundeten Tierschützerin Carmen Dodi in Rumänien verlassen aufgefunden.
Er ist ein eher ruhiger, ganz lieber Hund, der sich gut mit seinen Artgenossen versteht und auch Katzen gerne mag. Er spielt, aber nicht zu wild, und liegt sehr gerne in der Sonne oder an einem warmen Plätzchen und schaut dem Treiben der anderen zu.
Kinder liebt er sehr und er ist immer glücklich, wenn Besucher kommen, er Aufmerksamkeit und seine über alles geliebten Schmuseeinheiten bekommt.

Marco ist etwa im Juli 2015 geboren und ungefähr 30cm groß, im Moment 14 kg schwer, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Er sehnt sich nach einer lieben Familie mit verständigen Kindern und Katzen. Er liebt es zu schmusen und ist sehr menschenbezogen.

Carmen Dodi geht davon aus, dass er misshandelt wurde. Wenn jemand die Hand über seinem Kopf hebt, bekommt er Angst.
Marco hatte ein Problem mit einem der Vorderbeine. Weil er Schmerzen hatte und sich kaum bewegen konnte, hat er einige Pfunde zugenommen, die er dringend loswerden sollte. Erneute Untersuchungen vor kurzem haben ergeben, dass er an seinem Vorderbein keinerlei Handycap mehr hat.
Er ist bereit, SEINE Familie zu finden.

Wer verliebt sich in den kleinen liebenswerten Schmuser und bringt die Geduld auf, ihm zu zeigen, dass eine Hand über ihm nichts Bedrohliches ist?
Wir suchen für Marco einen Menschen, der ihn so annimmt wie er ist und ihm eine Chance auf ein glückliches Leben gibt. Jemanden, der einen Begleiter zu schätzen weiß, der seinem Menschen viel Liebe schenken wird.

Marco-5.jpg

1_02.jpg

Marco-9_01.jpg

Marco-12_02.jpg

Marco-8.jpg

Marco-im-Schnee-x.jpg

Marco-nimmt-das-Futter-in-Empfang-1-x.jpg

Marco-Htte1.jpg

 

Marco kann ab 1. April bei seiner Pflegefamilie besucht werden.
Kontakt: Susanna Meisel, Tel.: 01522-8633960 oder per Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Marco-12_01.jpg